slider start front

... „will die Ausbildung der Studierenden und Schülerinnen und Schüler an der Ruth-Cohn-Schule, OSZ Sozialwesen fördern, die Schulgemeinschaft pflegen und die Schulen in ihren Aufgaben unterstützen".

So steht es in der Satzung. Es mag vielleicht ungewöhnlich für einen Förderverein einer Schule sein, dass sein hauptsächlicher Zweck die Förderung der Ausbildung der Studierenden und Schülerinnen und Schüler ist. Wir tun dies – seit 1988 – dadurch, dass wir in akuten Problemsituationen – entsprechend unseren begrenzten Möglichkeiten – finanzielle Unterstützungen geben. In zweiter Linie werden besondere Schulveranstaltungen unterstützt, für die sich keine anderen Geldgeber finden lassen.

Mitglied des Fördervereins kann jede und jeder werden. Der jährliche Mindestbeitrag beträgt 60 Euro.

Ansprechpartner und erster Vorsitzender des Vereins ist Herr Heiko Przyhodnik. Zweite Vorsitzende ist Gabriele Dziedo.

Mailadressen:

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung

Bank:                      Commerzbank

Kontoinhaber:           Förderverein Ruth-Cohn-Schule e.V.

Iban:                        DE47100400000566303400

BIC:                         COBADEFFXXX

Der Förderverein wird durch die Schulstiftung Christan Rother unterstützt.

Finanziell bedürftige Schülerinnen und Schüler in beruflicher Ausbildung und Studierende der Fachschule für Sozialpädagogik können von der Schulstiftung Christian Rother Ausbildungszuschüsse erhalten.

Anträge sind zu richten an den Förderverein der Ruth-Cohn-Schule oder direkt an die Stiftung.

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beratung

Finanzielle Beratung bietet Herr Schulz von der Schulstiftung Christian Rother (Kooperationspartner der Ruth-Cohn-Schule) an.

Jeden letzten Freitag im Monat in der Zeit von 13:00 bis 14:00 Uhr ist er persönlich in der Ruth-Cohn-Schule anwesend, R. 216.

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang