Start

Willkommen auf den Seiten der Ruth-Cohn-Schule!

DSC04422
DSC04457
glaskasten
halle
lesen
Maus
musik
Pappe
Praxistag
siegel 2018

 

Unser Oberstufenzentrum vereint in sich drei Bildungs­gänge: In der Fachschule werden Studierende im Vollzeitstudium oder Teilzeitstudium zu staatlich geprüften Erziehern und Erzieherinnen ausgebildet und Nichtschüler geprüft. Die Fachoberschule führt zur allgemeinen Fachhochschulreife. Mit dem Schuljahr  2017/18 wurde aus der Berufsfachschue die Berufsfachschule für Sozialassistenz. Unsere Schule ist mit ca. 1600 Schüler*innen und Studierenden eine der größten Fachschulen in Berlin und zeichnet sich durch langjährige Erfahrung aus. Sie existiert seit 1958 und hat seitdem Tausende von Schüler*nnen und Studierenden in sozialpädagogischen Arbeitsbereichen für ein erfolgreiches Berufsleben qualifiziert. Bei der Schulinspektion 2016 erzielte unsere Schule von allen untersuchten Schulen erneut mit die besten Ergebnisse.

Ab sofort werden Bewerbungen für alle Bildungsgänge entgegengenommen! NEU: AufstiegsbaföG für Studierende der Fachschule (VZ)!

Wir legen großen Wert gerade auch auf den musisch-kreativen Bereich, auf Bewegung, auf spielerische Möglichkeiten zur Förderung der Kinder und zur Sprachförderung. Arbeitsergebnisse von Studierenden finden Sie auf dieser Seite. Großen Wert legen wir auch auf die pädagogische Praxis. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung verfügen wir auch über hervorragende Verbindungen zu Einrichtungen aus allen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern, in denen die Schüler*innen und Studierenden ihre Praktika absolvieren. So findet regelmäßig an unserer Schule ein Praxistag statt, an dem sich Einrichtungen vorstellen. Während der Praxisphasen werden die Studierenden intensiv betreut. Es gibt an der Fachschule sogar die Möglichkeit, Praktika im europäischen Ausland abzuleisten.

Absolvent*innen loben das große Engagement und die hohe Qualität der Lehrkräfte Wir unterstützen unsere Schüler*innen und Studierenden mit verschiedenen Beratungsangeboten und Fördermöglichkeiten (auch finanzieller Art), um ihnen dabei zu helfen, ihre Ausbildung auch erfolgreich abzuschließen.

Mehr über unsere Schule erfahren Sie auf unserer Website. Gerne können Sie sich auch an die verschiedenen Ansprechpartner der verschiedenen Ausbildungszweige wenden oder besuchen Sie uns in der Bismarckstraße 20 (U-Bahnhof Deutsche Oper).

Yad Vashem - Partner aus Deutschland und Österreich treffen sich in der Ruth Cohn-Schule.

 

cid CA71A418 A7CF 407C 8870 07A665E9295Cbismarck

Am vergangen Freitag fand in der Ruth Cohn-Schule ein Treffen der Partner des Yad Vashem Desks für die deutschsprachigen Länder und seiner Partnerinstitutionen in Deutschland und Österreich statt. Deborah Hartmann, Anna Stocker, Anne Lepper vom German Desk Yad Vashem eröffneten zusammen mit Andreja Orsag, der Schulleiterin der Ruth Cohn-Schule, die Veranstaltung. Andreja Orsag freute sich sehr, so viele Vertreter verschiedener Schulen und Institutionen aus Deutschland und Österreich in der Ruth Cohn-Schule begrüßen zu können, die selbst auf eine lange Tradition im Kampf gegen das Vergessen zurückblicken kann. So findet seit 1997 an der Ruth Cohn-Schule alljährlich ein Gedenktag statt zur Erinnerung an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Auch die Ruth Cohn-Schule ist seit 2016 eine Yad Vashem-Partnerschule.

Zu den Rednern und Diskutanten auf dem Podium gehörten u.a. Shila Erlbaum vom Zentralrat der Juden in Deutschland,  Marina Chernivsky vom Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment (ZWST),  Gemma Michalski aus Berlin, Dr. Sandra Anusiewicz-Baer vom Zacharias Frankel College, Berlin, Gerd Vorhauer vom Eldenburg-Gymnasium Lübz, Friederike Lorenz von der Universität Duisburg-Essen, Andreas Weinhold vom LVR-Zentrum für Medien und Bildung, Stefan Querl/Peter Römer vom Geschichtsort Villa ten Hompel und Hans Wupper-Tewes (Landeszentrale für politische Bildung, NRW).

Weiterlesen ...

Pro Quereinstieg - Pilotprojekt des Berliner Senats für die Erzieherausbildung (Teilzeit)

 

www.berlin.deSie benötigen noch Hilfe bei der Ausbildungs-/ Praxisplatzsuche? Das Pilotprojekt pro Quereinstieg ist eine fachspezifische Unterstützungsleistung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Umgesetzt wird das Pilotprojekt durch das Berliner Institut für Frühpädagogik (BIfF e.V.).
pro Quereinstieg will die stark nachgefragte berufsbegleitende Ausbildung von zwei Seiten stützen: Auf der einen Seite informiert pro Quereinstieg Träger von Kindertagesstätten und deren Einrichtungen über die Formen des Quereinstiegs und berät die potenziellen Praxisorte – mit Blick auf die individuellen Gegebenheiten vor Ort – über die damit verbundenen Effekte, Quereinsteigende auszubilden.

Auf der anderen Seite baut pro Quereinstieg einen Bewerberpool von Quereinstiegsinteressenten auf und führt diese auf Basis individueller Kompetenzprofile mit offenen Praxisstellen für die berufsbegleitende Ausbildung in Kindertagesstätten zusammen, im Sinne eines Matchings.

Die Anmeldung erfolgt über das Kompetenzprofil. Der Rücksendekontakt ist auf Seite 1 unten vermerkt.

Informationen für ergänzende Hinweise finden Sie auf der Homepage der Senatsverwaltung für  Bildung, Jugend und Familie unter:
http://www.berlin.de/sen/jugend/traegerservice/unterstuetzung-quereinstieg-676559.php (Bild: SenBJF)

Neu: AufstiegsbaföG für Studierende der Fachschule (Vollzeit)

ABFIm kommenden Schuljahr wird die Ruth Cohn-Schule eine spezielle Semestergruppe an der Fachschule eröffnen, deren Ausbildungsstruktur den besonderen Anforderungen des AFBG (AufstiegsbaföG) entsprechen wird. Die Studierenden dieser Semestergruppe erhalten also während ihrer Ausbildung - bei Vorlage der entsprechenden Voraussetzungen - AufstiegsbaföG. Erste Informationen darüber finden Sie hier:

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auch im Sekretariat der Ruth Cohn-Schule: 030 - 34506714

Termine

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Zum Anfang