StartSchullebenAktuelles

Tag der offenen Tür 2022

directionIm kommenden Jahr wird voraussichtlich unser "Tag  der offenen Tür" wieder in gewohnter Form stattfinden können, diesmal am Samstag, dem 19. Februar 2022. Wieder werden Interessent*innen an diesem Tag die Gelegenheit erhalten, sich vor Ort ausführlich über die Bildungsgänge an unserer Schule zu informieren und diese auch z.T. ganz hautnah zu erleben: 

An zahlreichen Informationsständen werden erfahrene Lehrkräfte sowie Studierende und Schüler*innen Fragen der Besucher*innen zu unseren Ausbildungsgängen Fachschule Vollzeit / Teilzeit,  Fachoberschule sowie Sozialpädagogische Assistenz und das 2 + 2 Modell beantworten.

Führungen durch das Schulgebäude werden einen ersten Eindruck von unseren Unterrichtsräumen und von den Fachräumen einzelner Lernbereiche  (z.B. Theater, Sport, Medien, Kunst, Musik) sowie von unserer wohlsortierten Bibliothek vermitteln. Kleine Ausstellungen werden Arbeitsergebnisse von Schüler*innen und Studierenden präsentieren.

Vorab können sich Interessent*innen jetzt schon in einem kleinen VIDEO über unsere Schulräume informieren. 

Studierende, Schüler*innen und Lehrkräfte werden wieder vor Ort sein und nach dem Konzept "Lebendige Schule" Einblicke in ihre tägliche Arbeit ermöglichen. Besucher*innen können dabei  zum Teil selbst mitmachen, wie z.B. wie in der Turnhalle oder im Musikbereich.

Auch für das leibliche Wohl unserer Gäste wird gesorgt sein  - Schüler*innen unserer Schule werden frisch gepresste Säfte und selbstgebackene Köstlichkeiten anbieten.

 

#Hier wird geimpft: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht die Ruth-Cohn-Schule

 bild 7

Zum Auftakt der Aktionswoche „#Hier wird geimpft“ hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Montag, dem 13.9.2021, unsere Schule besucht. Dabei hat er mit Schülerinnen und Schülern, Studierenden, Lehrerinnen und Lehrern sowie Aktiven des mobilen Impfteams des Malteser Hilfsdienstes gesprochen, um sich ein Bild von den Impfaktivitäten an unserer Schule zu machen.
 Am Rande des Besuchs von Frank-Walter Steinmeier in der Ruth-Cohn-Schule kam es zu heftigen Störungsversuchen der "Querdenker", über die der "Tagesspiegel"  berichtet. Zum BERICHT

ZDF-Beitrag zu diesem Besuch 

Bildquellen: Bundesregierung/Sandra Steiz; Peter Wehkamp

 

Weiterlesen ...

Bestanden! SchülerInnen und Studierende feiern ihren Ausbildungsabschluss

dsc 1454 druck drei Wie in jedem Jahr konnten auch 2021 wieder zahlreiche Absolvent*innen an der Ruth Cohn-Schule ihre Ausbildung abschließen. Nach dreijähriger Ausbildung und bestandenem Prüfungsmarathon konnten am 21.6.2021 zahlreiche Studierende der Voll- und Teilzeitausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen.  Auch  die Absolvent*innen der Fachoberschule und der Berufsfachschule erhielten ihre Abschlusszeugnisse.

In diesem Jahr mussten allerdings wegen der Corona-Pandemie leider erneut alle Abschlussfeiern entfallen. Allerdings konnten die Zeugnisse wenigstens in der Schule ausgegeben werden, wenn auch unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln.   

Wir gratulieren allen erfolgreichen Schüler*innen und Studierenden herzlich!

Verkürzte Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher: (2)+2

www.berlin.deAb dem Schuljahr 2021/2022 kann an unserer Schule eine verkürzte Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher absolviert werden.

Mit dem Besuch und erfolgreichen Abschluss der zweijährigen Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistenz (Schulversuch ab dem Schuljahr 2019/20) erwerben Sie unter den bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, statt der dreijährigen Vollzeitausbildung die verkürzte zweijährige Ausbildung zur/m Erzieher*in zu absolvieren:

 

Voraussetzungen für das Absolvieren der 2+2 Ausbildung:

 Erfolgreiche Teilnahme am Modellversuch der Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz an einer der acht sozialpädagogischen Fachschulen
 Erreichen des Mittleren Schulabschlusses (MSA)
 Auf dem Abschlusszeugnis der Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz in der Berufspraxis mindestens die Note 3,0 und insgesamt eine Durchschnittsnote von 2,7 oder besser.

Die Verkürzung der Erzieher*innenausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik ist durch die Anerkennung von bereits in der Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz erworbenen fachlichen Inhalten möglich. Trotz der Verkürzung werden die KMK-Vorgaben von insgesamt 2400 Theoriestunden für den Abschluss der/des Staatlich geprüften Erzieherin/Erziehers erfüllt.

Weitere Informationen finden Sie auf folgender Seite des Berliner Senats:

Erzieherausbildung im "2+2-Modell": Berliner Schulversuch unterstützt Fachkräftegewinnung.

Künstler zu Gast an der Ruth-Cohn-Schule

 

MAX Artists in Residence Simon Knab 04Seit Beginn diesen Schuljahres stellt die Ruth-Cohn-Schule einen ihrer Räume dem Künstler Simon Knab als Atelier zur Verfügung.

Simon Knab arbeitet zur Zeit hauptsächlich an großformatigen Malerein mit Ei-Tempera auf Leinwand und an glasierten Keramiken, die an der Schule gebrannt werden können. Im Frühjahr, so bald dies wieder möglich ist, möchte er gemeinsam mit Schüler*innen sich der Gestalltung des Außenraumes widmen. Dabei soll im hinteren Bereich des Schulgeländes mit nachhaltigen Werkstoffen ein skulpturaler Landschaftsgarten entstehen.

Das Projekt Artists in Residence an Schulen ist iniitiert und gefördert durch die Stiftung Brandenburger Tor. Künstler*innen errichten für mindestens zwei Jahre ihr Atelier in einer Schule und arbeiten dort an eigenen künstlerischen Projekten. Dadurch lernen nicht nur die Schüler*innen künstlerische Arbeitsprozesse über einen langen Zeitraum kennen, auch die Künstler*innen erweitern ihre Perspektiven und erobern neue Tätigkeitsfelder. Schüler*innen wie Lehr­kräfte haben die Gelegenheit, die Künstler*innen im Atelier zu besuchen, bei der Arbeit zu beobachten sowie selbst künstlerisch tätig zu werden.

Mehr Infos zu dem Projekt finden Sie hier: https://stiftungbrandenburgertor.de/max/

Homepage des Künstlers: www.simonknab.eu

Weiterlesen ...

Gedenktag "Gegen das Vergessen" im Jahr 2021

 

Eingang cSeit 1997 erinnern wir an der Ruth-Cohn-Schule mit einem Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus und an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945. In diesem Jahr hindert uns Corona daran, diese Tradition in gewohnter Form fortzusetzen.

Dennoch wollen wir an dieser Stelle an die Befreiung des Konzentrationslager Auschwitz erinnern und verweisen Sie auf die Beitrage zu den Gedenkveranstaltungen der vergangenen Jahre, die Sie auf unserer Website finden können:

 

Gedenktag "Gegen das Vergessen" 2018

Gedenktag "Gegen das Vergessen" 2019

Gedenktag "Gegen-das-Vergessen" 2020

Die ARD hatte schon 2012 über den Gedenktag an der Ruth-Cohn-Schule be-richtet.

Zum ARD-Beitrag von 2012

 

An Stelle eines "Tages der offenen Tür": Informationsmöglichkeiten für Interessierte

Cornonabedingt findet im Jahr 2021 an der Ruth-Cohn-Schule kein Tag der offenen Tür" statt. Gleichwohl haben Interessent*innen zahlreiche Möglichkeiten, sich über unsere Ausbildungsgänge zu informieren.

flyer klein 1In unserem FLYER finden Sie erste Informationen zu unserer Schule und zu allen Bildungsgängen.

flyer klein 2HIER erhalten Sie in einem kleinen Video einen ersten Eindruck von unserem Haus und unseren Räumen.

Bitte beachten Sie: Alle Ausbildungsgänge beginnen grundsätzlich nur einmal im Jahr nach den Sommerferien.

Sie können sich jederzeit an die unten genannten Ansprechpartner*innen wenden, um mehr über die einzelnen Ausbildungsgänge, das Anmeldeverfahren und die Anmeldefristen zu erfahren.

Die Anmeldung zu allen Ausbildungsgängen ist ab sofort möglich. Abschlusszeugnisse können nachgereicht werden.

 

FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK (Vollzeit und Teilzeit)

1200px Messagebox infoWenn Sie daran interessiert sind, sich über die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher bzw. zur staatlich anerkannten Erzieherin zu informieren, stehen Ihnen jederzeit folgende Informationsmöglichkeiten zur Verfügung:

- Auf unserer Website finden Sie detaillierte Informationen zur Vollzeitausbildung und  Teilzeitausbildung

- Im Sekretariat stehen Ihnen Frau Karakaya (030 345 067 -14) und Frau Souleiman (30 345 067 -38) bei Fragen zur Verfügung.

Sie können sich mit Ihren Fragen zur Fachschulausbildung auch gerne per e-Mail an Herrn Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (Leiter der Abteilung 1, Fachschule Vollzeit, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden oder an Frau Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Leiterin Abt. 2, Fachschule Teilzeit, Nichtschüler*innen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

FACHOBERSCHULE 

1200px Messagebox infoWenn Sie daran interessiert sind, mehr über den Unterricht an der FACHOBERSCHULE zu erfahren, stehen Ihnen jederzeit folgende Informationsmöglichkeiten zur Verfügung:

- Auf unserer Website finden Sie weitere Informationen zur Ausbildung an der Fachoberschule

- Im Sekretariat steht Ihnen Frau Reinecke (030 345 067 -12) bei Fragen zur Verfügung.

 Sie können sich mit Ihren Fragen zur Fachoberschule auch gerne per e-Mail an Herrn Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (Leiter der Abteilung 3, Fachoberschule und Berufsfachschule; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.

 

 BERUFSFACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGISCHE ASSISTENZ

1200px Messagebox infoWenn Sie daran interessiert sind, mehr über den Unterricht an der BERUFSFACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGISCHE ASSISTENZ zu erfahren, stehen Ihnen jederzeit folgende Informationsmöglichkeiten zur Verfügung:.

- Auf unserer Website finden Sie  weitere Informationen zur Ausbildung an der Berufsfachschule für sozialpädagogische Assistenz

- Im Sekretariat steht Ihnen Frau Reinecke (030 345 067 -12) bei Fragen zur Verfügung. 

Sie können sich mit Ihren Fragen zur Fachoberschule auch gerne per e-Mail an Herrn Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (Leiter der Abteilung 3, Fachoberschule und Berufsfachschule; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden

 

Bei weiteren Fragen zur Anmeldung an unserer Schule wenden Sie sich bitte an das Sekretariat unter 030 345 067 -14 oder per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bestanden! SchülerInnen und Studierende feiern ihren Ausbildungsabschluss

dsc 1454 druck drei Wie in jedem Jahr konnten auch 2020 wieder zahlreiche Absolvent*innen an der Ruth Cohn-Schule ihre Ausbildung abschließen. Nach dreijähriger Ausbildung und bestandenem Prüfungsmarathon konnten am 22.6.2019 zahlreiche Studierende der Voll- und Teilzeitausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen.  Am 23.06.2019 erhielten dann die Absolvent*innen der Fachoberschule ihre Abschlusszeugnisse.

In diesem Jahr mussten allerdings wegen der Corona-Pandemie leider alle Abschlussfeiern entfallen. Allerdings konnten die Zeugnisse wenigstens in der Schule ausgegeben werden, wenn auch unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln. Auf die sonst üblichen musikalischen Darbietungen mussten die Absolvent*innen in diesem Jahr dennoch nicht ganz verzichten -  audiovisuelle Installationen begrüßten die Schüler, Schülerinnen und Studierenden an den Eingängen.,  

Wir gratulieren allen erfolgreichen Schüler*innen und Studierenden herzlich!

Seite 1 von 11

Zum Anfang