Berufsfachschule für sozialpädagogische Assistenz

Ein neuer Ausbildungsgang an der Ruth-Cohn-Schule

Garten 4Ab dem Schuljahr 2019/20 kann an der Ruth-Cohn-Schule ein neuer Ausbildungsgang absolviert werden, der die bisherige Ausbildung zum Sozialassistenten/zur So-zialassistentin mit der Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieher*in verbindet. Nach dem zweijährigen Besuch der Berufsfachschule für sozialpädagogische Assistenz können die erfolgreichen Absolvent*innen unter bestimmten Voraussetzungen die Fachschule für Sozialpädagogik besuchen und dort nach einer auf zwei Jahre verkürzten Ausbildung den Abschluss als staatlich anerkannte Erzieher*innen erwerben. Insgesamt dauert diese Ausbildung also nur vier Jahre.

Die Bewerbung zu diesem Ausbildungsgang ist ab sofort möglich. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Website (unter "Bildungsgänge").

Für Auskünfte steht Ihnen auch zu den üblichen Öffnungszeiten das Sekretariat zur Verfügung (030-345 067 -14).

 

 Weitere Informationen über den Bildungsgang "sozialpädagogische Assistenz"

In Berlin wird zum neuen Schuljahr 2019/2020 ein neuer Bildungsgang im Bereich Sozialwesen eingerichtet: die Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz. Ziel dieses neuen Bildungsgangs ist es, die Ausbildungszeit für zukünftige Erzieher*innen zu verkürzen. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie möchte so dem Fachkräftemangel in Kitas begegnen.

Ausbildungsziel
In der Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz sollen Schüler*innen innerhalb von zwei Jahren besonders auf die Arbeit mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren vorbereitet werden. Nach Abschluss der Berufsfachschule können Absolvent*innen in der Fachschule für Sozialpädagogik zu Erzieher*innen ausgebildet werden. Diese Ausbildung wird für Sozialpädagogische Assistent*innen von 3 auf 2 Jahre verkürzt. Die Gesamtausbildungsdauer verkürzt sich also um ein Jahr auf 4 Jahre.

Aufnahme und Ausbildung in der Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz
 Notwendiger Schulabschluss zur Aufnahme: Berufsbildungsreife, erweiterte Berufsbildungsreife oder Mittlerer Schulabschluss
Alle Bewerber*innen der Berufsfachschule für Sozialassistenz können sich auch in der Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenz bewerben.
 Bewerbung: online unter https://www.eals-berlin.de/eals/
 Dauer der Ausbildung: 2 Jahre
 mind. 600 Stunden Praktische Tätigkeit in Kitas
 Abschluss: Sozialpädagogische Assistentin / Sozialpädagogischer Assistent
Mittlerer Schulabschluss (bei Gesamtnote 3,0 im Berufsabschluss und dem Nachweis ausreichender Fremdsprachenkenntnisse)

Aufnahme und Ausbildung in der zweijährigen Fachschule für Sozialpädagogik
 Aufnahme:
 11Berufsabschluss Sozialpädagogische Assistentin / Sozialpädagogischer Assistent mit  Gesamtnote 2,7 und besser
 600 Stunden Praktische Tätigkeit in Kitas
 Benotung im fachpraktischen Teil mit mindestens 3,0
 Dauer der Ausbildung: 2 Jahre
 Abschluss: Staatlich anerkannte Erzieherin / Staatlich anerkannter Erzieher